• 20140509_001nuernberg.jpg
  • 20140509_002nuernberg.jpg
  • 20140509_003nuernberg.jpg
  • 20140509_004nuernberg.jpg
  • 20140509_005nuernberg.jpg
  • 20140509_006nuernberg.jpg
  • 20140509_007nuernberg.jpg
  • 20140509_008nuernberg.jpg
  • 20140509_009nuernberg.jpg
  • 20140509_010fuerth.jpg
  • 20140509_011fuerth.jpg
  • 20140509_013erlangen.jpg
  • 20140509_014erlangen.jpg
  • 20140509_015erlangen.jpg
  • 20140509_016erlangen.jpg
  • 20140509_017erlangen.jpg
  • 20140509_018erlangen.jpg
  • 20140509_019erlangen.jpg
  • 20140509_020erlangen.jpg
  • 20140509_021erlangen.jpg
  • 20140509_022erlangen.jpg
  • 20140509_023erlangen.jpg
  • 20140509_024erlangen.jpg
  • 20140509_025erlangen.jpg
  • 20140509_026erlangen.jpg
  • 20140509_027erlangen.jpg
  • 20140509_028erlangen.jpg
  • 20140509_029erlangen.jpg
  • 20140509_030erlangen.jpg
  • 20140509_031erlangen.jpg
  • 20140509_032hausen.jpg
  • 20140509_033hausen.jpg
  • 20140509_034forchheim.jpg
  • 20140509_035forchheim.jpg
  • 20140509_036forchheim.jpg
  • 20140509_037forchheim.jpg
  • 20140509_038forchheim.jpg
  • 20140509_039forchheim.jpg
  • 20140509_040forchheim.jpg
  • 20140509_041forchheim.jpg
  • 20140509_042forchheim.jpg
  • 20140509_043forchheim.jpg
  • 20140509_044forchheim.jpg
  • 20140509_045forchheim.jpg
  • 20140509_046forchheim.jpg
  • 20140509_047forchheim.jpg

»Du bist Frank. Du bist in Nürnberg. Ich bin Elke«, hilft mir meine Gastgeberin beim morgendlichen In-den-Tag-Findungsprozess. Sie gehört zu den wenigen Menschen, die, obwohl deutlich jünger als ich, über keinen angeborenen Internetzugang verügen. Darum breche ich nach unserem gemeinsamen Frühstück gleich in die Pillenreuther Straße auf, um dort in der Landesgeschäftsstelle noch ein wenig arbeiten zu können. Dort war ich ja nun nicht angekündigt und so stoße ich mir die Nase an der Tür. Im Café um die Ecke, habe ich Gelegenheit, das Südstadt-Leben an mir vorüberziehen zu lassen, was ein abwechslungsreiches Programm bietet.

 Ankunft bei den Guttemplern in Forchheim

Friedensfahrer Ralf-Peter Hofmann von den Guttemplern aus Höchstadt/Aisch trifft mit mir und Jürgen Ehlerding nahezu zeitgliech in der Geschäftsstelle ein, und bald darauf kann ich Ronald Spahr von der Hamburger Guttempler-Beratungsstelle am Bahnhof abholen, der mich die nächsten Tagen bis zur Fachklinik Mahlertshof begleiten wird. Kurz nach 14 Uhr brechen wir zur Pegnitz auf, an deren Lauf wir Nürnberg durchfahren. Ein Flohmarkt versperrt uns den Weg über den Hauptmarkt, doch nach einigen wenigen Schlenkern sind wir am Fluss, wo es nun auch eben weitergeht.

Wir kommen in Fürth hinter den Wiesen entlang, wo 2003 mit einem großen Kinderfest die Gründung der Guttempler-Kinderabteilung KiM – Kinder im Mittelpunkt – gefeiert wurde und gelangen bei Frauenaurach an den »neuen« Main-Donau-Kanal, der hier 1967 fertiggestellt wurde (das letzte Teilstück des gesamten Kanals wurde 1992 eröffnet). Dort warten Irmhild und Hartmut Krause bereits auf uns, da uns Hartmut heute als vierter Friedensfahrer bis Forchheim begleitet.

Auf der gesamten Strecke begegnet uns kein einziges Schiff, und auch an den Schleusen herrscht Ruhe. Vermutlich gibt es eine Baustellenumleitung übers Mittelmeer, aber der Eindruck bleibt, dass hier in einem überdimensionierten Prestigeprojekt viel Geld unnütz verbaut wurde. Wir durchqueren Erlangen am Kanal und keines der sichtbaren Gebäude lockt zu einem Abstecher in die Stadt – wofür wir auch gar keine Zeit hätten.

Mit einer Stunde Verspätung erreichen wir nämlich Forchheim, wo uns die Guttempler vor ihrer AWO-Tagungsstätte, in der sich auch ein Jugendtreff befindet, mit Infostand und Partyzelt erwarten. Paul-Rudolf »Rudi« Moeckel und die jüngste der bayerischen Gemeinschaften haben Leberkäse zur Brotzeit vorbereitet, über den wir uns nach dem Friedensfahrt-Ritual (Begrüßung, Aufstellung zum Gruppenbild, Kurzbericht zur Fahrt) hermachen. Nach einem gemütlichen Abend im Zelt, den auch ein kurzer Regenschauer nicht trüben kann, brechen Ronald und ich zu Angela Hebendanz auf, bei der wir heute unterkommen. Morgen geht die Fahrt weiter nach Höchheim.

contentmap_plugin